Veranstaltungen

  • Wenn du denkst, dass ich alles gutheiße...
    • 25.01.2017
      19:30 Uhr
    • Lesung mit Henning Schroedter-Albers

       

      Wenn du denkst, dass ich alles gutheiße

       

      Mittwoch, 25.01.2017, Beginn: 19.30, Einlass: 19.00 Uhr, Eintritt frei Stadtbibliothek Moosach, Hanauer Str. 61a, 80992 München   Henning Schroedter-Albers begibt sich in seinem Buch auf die Spuren seines beim Röhm-Putsch ermordeten Onkels Joachim Schroedter, der als Christ und SA-Mitglied geprägt war von den geistigen Widersprüchen der Dreißiger Jahre. Der Autor lebt - nach vielen Berufsjahren im Ausland - in Moosach. Im Ausland hat er Gedichte und Kurzgeschichten auf Englisch und Spanisch veröffentlicht. Sein Roman handelt von Geschichte, Familie, Liebe, Gesellschaft, Intrigen - kurz: von allem etwas.  
       
      Stadt­bibliothek Moosach


  • Thilo Wolf Jazz-Quartett
    • 27.01.2017
      20:00 Uhr
    • Thilo Wolf Jazz-Quartett

      Thilo Wolf Jazz-Quartett A SWINGING AFFAIR „Das Thilo Wolf Jazz-Quartett bietet authentischen, intelligenten, fein strukturierten Swing, mitreißend gespielt und harmonisch aufeinander aufbauend. (...) Selbst komponierte Titel wie ‚April Feelings’ geben Einblick in die Virtuosität, das handwerkliche Können und die Spielleidenschaft dieses Quartetts.“
       
      Kultur- und Bürgerhaus Pelkoven­schlössl


  • Hochsensibilität als Stärke
  • Keine Kategorien
    • 10.02.2017
      19:30 Uhr
    • buchcover2Lesung  mit Hedi Friedrich

       

      Hochsensibilität als Stärke 

      Wie das Leben in den verschiedenen Lebensphasen gelingen kann

      Eintritt frei

      Freitag, 10.02.2017, Beginn: 19.30, Einlass: 19.00 Uhr Stadtbibliothek Moosach, Hanauer Str. 61a, 80992 München Das Buch wendet sich an Menschen, die mehr über Hochsensibilität erfahren wollen, und ermuntert dazu, ein tieferes Verständnis für sich selbst und andere zu gewinnen. Hedi Friedrich ist Psychotherapeutin in Frankfurt und hat sich seit über zehn Jahren auf das Thema Hochsensibilität spezialisiert.
       
      Stadt­bibliothek Moosach


  • Irisches Festival 2017
    • 11.03.2017
      20:00 Uhr
    • Irisches Festival 2017

      Irisches Festival 2017 Samstag 11. März 2017 20:00 Uhr Kategorie: Konzerte Datum 11.03.2016, Einlass: 19 Uhr, Beginn 20 Uhr Band OG: John Barden & Clan Band EG: Burning Biscuit Band Eintritt: 16 Euro – Eintritt Mitglieder: 14 Euro Vorverkaufsstellen: Robra-Optik (Pelkovenstr. 59) und Pelkoven-Apotheke (Bunzlauer Str. 15) Und im Webshop der Linie 1: Bitte hier klicken!
       
      Kultur- und Bürgerhaus Pelkoven­schlössl


  • Lernbelästigung
  • Keine Kategorien
    • 23.03.2017
      20:00 Uhr
    • christine_eixenberger_pressebild2_backround_by_matthias_robl_web-2                                  

      Kabarett mit Christine Eixenberger

       

      Lernbelästigung

       

      Donnerstag, 23.03.2017, Beginn: 20.00, Einlass: 19.30 Uhr, Eintritt: 15,- € Kartenvorverkauf ab 1. Februar 2017 Stadbibliothek Moosach, Hanauer Str. 61a, 80992 München, Tel: 089 90 90 54 790 Auf „Ballkontakt“ folgt „Lernbelästigung“: Auch in ihrem zweiten Solo-Programm holt die Schlierseer Kabarettistin Christine Eixenberger ihr wahres Leben auf die Bühne. Das Staatsexamen ist geschafft, nun muss sie sich als Referendarin durch den Bildungsdschungel kämpfen, als Teamchefin einer Mannschaft von 23 Rotzlöffeln, die mit einem Bein noch im Sandkasten, mit dem anderen schon in der Pubertät stecken. Und im Unterholz lauern die PISA-Prüfer, DAX-Unternehmen schürfen nach Humankapital, und das alles in Christines beschaulicher Grundschule. Am Ende der 4. Klasse wartet der Übertritt, und die Eltern fordern schon zähnefletschend "Gymnasium!", das Ministerium empfiehlt Gruppenpädagogik, Schulbusfahrer Sepp hingegen "a Trumm Fotzen, scho rein prophylaktisch". Kommen Sie, staunen Sie, Eltern, Kinder, Sensationen... Christine Eixenberger, Jahrgang 1987, stand bereits in ihrer Schülerzeit auf der Bühne und beeindruckt seitdem ihr Publikum als komödiantische Nahkampfwaffe. Ihr Schauspieltalent stellte sie unter anderem in verschiedenen Theater- und Musicalproduktionen unter Beweis, bevor sie die Kabarettbühne für sich entdeckte. Seit 2014 moderiert sie die BR-Comedy-Talkshow „Habe die Ehre“ zusammen mit dem Kabarettisten und Parodisten Wolfgang Krebs und nebenbei absolvierte sie ihr Grundschullehramtsstudium auf der Ludwig-Maximilians-Universität in München. Mit ihrem schauspielerischen Talent hat die studierte Grundschullehrerin auf Anhieb die Hauptrolle in der ZDF- Herzkino-Reihe „Marie fängt Feuer“ eingebracht, die ab Ende November 2016 ausgestrahlt wird.
       
      Stadt­bibliothek Moosach