Ein Buch für Moosach

2018 heißt es zum 2. Mal: „Ein Buch für Moosach“ initiiert durch blattgold-literatur und heuer verbunden mit „Regensburg liest ein Buch“. Im Rahmen dieser Aktion ist das Pelkovenschlössl der Ort für eine Austellung mit Vernissage, Lesung sowie Brunch:

2. bis 18. Mai | Ausstellung „täuschend echt“ | Eintritt frei | Vernissage 2. Mai um 19.30 Uhr

Große Ausstellung: 2. – 8. Mai, anschließend bis 18. Mai in reduzierter Form, aber dafür nicht weniger spannend. Öffnungszeiten: siehe www.ein-buchfuer-moosach.de – Ausgestellt werden Reproduktionen von Gemälden berühmter Maler quer durch alle Stilepochen; die Bilder sind eine Leihgabe der Günter Dietz GmbH Offizin aus Soyen.

Öffnungszeiten der Ausstellung:

Mittwoch, 2.Mai 19 Uhr bis 21 Uhr (Vernissage 19.30 Uhr)
Donnerstag, 3. Mai.:  16- 19 Uhr
Freitag, 4. Mai: 11-14 Uhr
Samstag, 5. Mai: 15-17 Uhr
Sonntag, 6. Mai: 15-17 Uhr
Montag, 7. Mai: 10-13 Uhr
Dienstag, 8. Mai 16-18 Uhr
Mittwoch, 9. Mai: 10-13 Uhr
Donnerstag, 10. Mai: geschlossen
Freitag, 11. Mail: 11-13 Uhr
Samstag, 12.5. geschlossen
Sonntag, 13. Mai  11-14 Uhr
Montag, 14. Mai 10-13 Uhr
Dienstag, 15. Mai  12-14 Uhr
Mittwoch, 16. Mai 10-13 Uhr
Donnerstag, 17. Mai 16-20 Uhr
Freitag, 18. Mai  11-13 Uhr

3. Mai um 19.30 Uhr | Lesung | Eintritt 7 € | nur mit Voranmeldung unter Tel. 14 33 818 21

Der Schweizer Autor Alex Capus liest aus dem Buch für Moosach„Der Fälscher, die Spionin und der Bombenbauer“ und bereitet den Zuhörern einen amüsanten Abend.

4. Mai um 10 Uhr | Literarischer Brunch | Eintritt 15 € inkl. Brunch – nur mit Voranmeldung unter Tel. 14 33 818 21

Der berühmte Autor Alex Capus gibt einen Einblick in die Entstehung des Buchs mit gelesenen Passagen und erzählt über sein literarisches Schaffen anhand des Beispiels von „Der Fälscher, die Spionin und der Bombenbauer“.

Datum / Uhrzeit
Datum - 02.05.201818.05.2018
Ganztägig


Veranstaltungsort
Kultur- und Bürgerhaus Pelkoven­schlössl

Lade Karte....

Veranstaltungsart