Filmvorführung einer Kurz-Dokumentation „Olympia 1972 – Moosach erzählt

Moosacherinnen und Moosacher erinnern sich an die Olympischen Spiele und wie das Ereignis ihr Leben geprägt hat.

Auch heute noch leben viele Moosacher_innen im Viertel, die als direkte Nachbar_innen die Olympischen Spiele hautnah mitbekommen haben und sich an diese aufregende Zeit erinnern.

Olympia ist fraglos ein einzigartiges Kapitel in ihren Biografien. Mit der Olympia-Pressestadt ist außerdem ein essenzieller Bestandteil des Olympia-Ensembles in Moosach beheimatet. Die Menschen hier sind zwar erst nach den Spielen hier eingezogen, aber durch ihre außergewöhnliche Wohnsituation in Gebäuden von historischer Tragweite sind ihre Schicksale aufs Engste mit Olympia verbunden. In unserer Kurz-Dokumentation »Olympia 1972 – Moosach erzählt« wollen wir eine Auswahl dieser verschiedenen Zeitzeug_innen zu Wort kommen lassen. Wie haben sie die Olympischen Spiele aus Moosacher Perspektive erlebt? Und wie haben die Spiele Moosach verändert?

 

Veranstalter: Bezirksausschuss 10 Moosach in Kooperation mit Montastic Film

Dienstag, 28.06.2022, um 20.00 Uhr

Kultur- und Bürgerhaus Pelkovenschlössl, Moosacher St. Martins Platz 2, 80992 München

 

Eintritt frei

 

Die Filmvorführung der Kurzdokumentation findet im Rahmen der „Moosacher StadtteilKulturTage“ statt und ist Teil des 50. Jubiläums der Olympischen Spiele in München 1972.

Gefördert vom Kulturreferat der Landeshauptstadt München.

Datum / Uhrzeit
Datum - 28.06.2022
20:00 Uhr


Veranstaltungsort
Kultur- und Bürgerhaus Pelkoven­schlössl

Lade Karte ...

Veranstaltungsart