Glenn Miller & Sauschwanzl

Teislfng im Frühjahr 1946. Deutschland liegt in Trümmern, die US-Armee hat Bayern besetzt. Der Metzgermeister Vinzenz Aicher gilt als vermisst und so muss die resolute Metzgersfrau Johanna die Familie alleine so gut wie möglich durch die harten Nachkriegsjahre bringen. Deshalb schlachtet sie hin und wieder geheim und illegal mit Hilfe von Tochter Lenerl, Opa Franz und Cousin Ernst-August, um sich ein paar „Extrawürste“ zu sichern. Diese wiederum tauscht Sohn Max ohne das Wissen seiner Mutter auf dem Schwarzmarkt gegen allerlei andere seltene und begehrte Waren.

Die unterhaltsame und kurzweilige Komödie beleuchtet eine fast vergessene Zeit, mit der unsere Heimat vor genau 70 Jahren konfrontiert war.
Für Groß und Klein und Glenn Miller-Fans.

(für den kompletten Flyer bitte auf das Bild klicken)

Datum / Uhrzeit
Datum - 05.03.2016
20:00 Uhr


Veranstaltungsort
Ausbildungs­hotel St. Theresia

Lade Karte ...

Veranstaltungsart