Moosach philosophiert – Aktionswochen im April 2021

Ein Actionbound mit verschiedenen Stationen quer durch den Stadtteil während des gesamten Zeitraums wird abgerundet mit zwei Ausstellungen sieben weiteren Veranstaltungen.

Die ‚Akademie für Philosophische Bildung und WerteDialog‘ unterstützt die Veranstaltungsreihe und hat zusammen mit Moosacher Einrichtungen und Institutionen spannende Aktionstage im Stadtteil erarbeitet.

 

 

Der Actionbound ist eine interaktive Handy-Rallye und die eigens für Moosach entwickelte Bound nennt sich „Die Suche nach dem Wir – Eine philosophische Tour durch Moosach“. Wer an der digitalen Rallye teilnimmt, kann sich über verschiedene philosophische Themen, aber auch mit der Philosophie im Allgemeinen befassen und in diesem Zuge auch verschiedene Moosacher Einrichtungen und Institutionen – von kirchlichen über städtischen bis hin zu kulturellen – kennenlernen und als aktiv wahrnehmen. Die Teilnahme ist kostenlos und Voraussetzung für den Actionbound ist ein Smartphone.

 

 

Den erforderlichen QR-Code können sich die Teilnehmer bald von den Plakaten, die im Stadtteil verteilt zu finden sind, einscannen und die App auf ihr Handy runterladen. Neben der philosophischen Tour durch Moosach via Actionbound gibt es zwei Ausstellungen und weitere Programmpunkte. Der Eintritt zur Ausstellung „Gehört der Zweifel zum Glauben?“ ist kostenlos und während der gesamten Aktionsdauer im Innenhof der Heilig-Geist-Kirche (Hugo-Troendle-Str. 53) geöffnet. Der Kunsttreff Moosach zeigt in seinen Räumen während der beiden Aktionswochen die Ausstellung „Sippenhaft“ (Donauwörtherstr. 51 – jeweils Dienstag, Donnerstag und Samstag von 15 bis 19 Uhr). Am 17. April lädt der Kunsttreff zum Diskussionsabend „Zwischen den Welten: Gibt es Engel?“ ein. Der Eintritt ist frei und beim Diskussionsabend ist eine Anmeldung erforderlich. Die weiteren Programmpunkte im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Moosach philosophiert“ finden aufgrund der Corona-Situation teils digital statt, die aktuell geltenden Vorschriften sind bei allen Veranstaltungen einzuhalten.

 

 

Die Heilig-Geist-Kirche lädt bei freiem Eintritt am 18. April ab 10.15 Uhr zu Misericordias Domini in den Innenhof ein. Der Moosacher Kulturverein „LINIE 1“ e.V. inszeniert am 18. April von 17 bis 19 Uhr eine kostenlose Livestream-Lesung mit Texten von Immanuel Kant. Die Münchner Volkshochschule in Moosach bietet einen kostenpflichtigen Vortrag am 19. April um 19 Uhr an, bei dem es um Gesellschaftstheorie in digitalen Zeiten geht. Das Pelkovenschlössl lädt zu einem philosophischen Speeddating am 22. April von 17 bis 19 Uhr im Freien vor dem Schlössl ein, das bei widrigen Umständen jedoch via Zoom stattfindet – in beiden Fällen kostenfrei. Zum Themengottesdienst – „Die Gottheit gleicht nicht steinernen Bildern“ lädt die Heilig-Geist-Kirche am 25. April um 9.15 Uhr und die Magdalenenkirche anschließend um 11 Uhr ein, das Thema ist jeweils gleichlautend. Zum Abschluss der Aktionstage „Moosach philosophiert“ freut sich die ‚Akademie für Philosophische Bildung und WerteDialog, auf rege Anteilnahme beim öffentlichen Werte Dialog, der am 27. April um 17 Uhr digital und kostenfrei stattfindet. Infos zu den Veranstaltungen und Anmeldemodalitäten finden Sie bei den jeweiligen Veranstaltern.

 

Datum / Uhrzeit
Datum - 14.04.2021 - 27.04.2021
Ganztägig


Veranstaltungsort
Kultur- und Bürgerhaus Pelkoven­schlössl

Lade Karte ...

Veranstaltungsart